Start > Startseite
tl_files/judoka_stade/jus_system/sponsoren/ElbeKliniken.png     tl_files/judoka_stade/jus_system/sponsoren/Stade21.png   tl_files/judoka_stade/jus_system/sponsoren/Logo_AOS_Farbe.jpg  
 

 

 

**Erfolgreiche Teilnahme am Neujahrsturnier des TV Eiche Horn Bremen**

 

Am 11.2.2024 fand das hochkarätige Neujahrsturnier des TV Eiche Horn in Bremen statt, das die Judoabteilung des VfL Stade e.V. mit großer Begeisterung besuchte. Insgesamt 175 talentierte Judoka aus drei Altersklassen - U9, U12 und U15 - trafen sich auf drei Matten, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Das Turnier war exzellent organisiert und bot den Athleten die ideale Plattform, um sich zu messen und wertvolle Erfahrungen zu sammeln.

 

Die Judokas des VfL Stade zeigten eine beeindruckende Leistung, wobei 15 Teilnehmer aus Stade an den Start gingen. Besonders hervorzuheben sind die Erfolge von Kevin Deck und Ben Samadi, die in der U12-Klasse den 3. Platz belegten und damit bei ihrem allerersten Turnier vielversprechende Ansätze für die Zukunft zeigten.

 

Ebenfalls herausragend waren die Leistungen von Schamschad Hahn, Amir Yahiaoui und Andrii Mizko, die trotz ihrer eigentlich noch U13-Zugehörigkeit in der U15-Klasse brillierten und dort souverän den 1. bzw. 2. Platz erreichten. Sean Samadi überzeugte mit großem Willen und guten Ansätzen, indem er nicht nur den 2. Platz in seiner Klasse belegte, sondern auch zwei Freundschaftskämpfe gegen deutlich schwerere Gegner absolvierte.

 

Auch Luisa Wegner und Damian Wiedergold sammelten bei ihrem zweiten Turnier wichtige Kampferfahrungen und belegten dabei respektable Platzierungen. Matti Alpers und Fynn Alpers dominierten ihre Klassen und sicherten sich jeweils den 1. Platz, während Jamil Hahn in der U15-Klasse ebenfalls ganz oben auf dem Treppchen stand.

 

Besonders erwähnenswert sind die Erfolge der Geschwisterpaare, wie die bereits genannten Alpers Gebrüder, die jeweils den 1. Platz belegten, wie auch die Brüder Schamschad und Jamil Hahn. Jeweils den 3. Platz erkämpften sich Skylar und Ayden Göttling und auch die Geschwister Samadi belegten Topplatzierungen mit Sean auf den 2. Platz und Ben auf den 3. Platz. Die Doppelplatzierungen für Geschwisterpaare unterstreichen den Teamgeist und die gemeinsame Erfolgsgeschichte innerhalb der Judoabteilung des VfL Stade e.V.

 

Insgesamt war das Neujahrsturnier des TV Eiche Horn Bremen ein voller Erfolg für die Judokas des VfL Stade, die nicht nur durch ihre sportlichen Leistungen überzeugten, sondern auch durch ihren Teamgeist und ihre Einsatzbereitschaft. Diese Erfolge sind ein vielversprechender Ausblick auf die Zukunft der Judoabteilung des VfL Stade e.V., die weiterhin mit Spannung und Begeisterung verfolgt werden kann.

 

   

 

   

 

 

 

 

 

 

 

tl_files/judoka_stade/jus_system/sponsoren/ElbeKliniken.png     tl_files/judoka_stade/jus_system/sponsoren/Stade21.png   tl_files/judoka_stade/jus_system/sponsoren/Logo_AOS_Farbe.jpg  
 

 

 

Nachwuchskadertraining beim NJV in Hannover

 

Am letzten Wochenende waren unsere Talente beim Nachwuchskadertraining vom NJV in Hannover haben neue Techniken gelernt. Hier ein paar Eindrücke vom ganztägigen Training.

 

 

 

 

 

 

 

  

 

Alle Teilnehmer mit Trainern und Betreuern.

 

 

 

 

tl_files/judoka_stade/jus_system/sponsoren/ElbeKliniken.png     tl_files/judoka_stade/jus_system/sponsoren/Stade21.png   tl_files/judoka_stade/jus_system/sponsoren/Logo_AOS_Farbe.jpg  
 

 

 

 

Landesliga 2. Damenmannschaft und Herren sichern sich Platz 3 der Landesligaliste

tl_files/judoka_stade/jus_system/sponsoren/ElbeKliniken.png     tl_files/judoka_stade/jus_system/sponsoren/Stade21.png   tl_files/judoka_stade/jus_system/sponsoren/Logo_AOS_Farbe.jpg  
 

2. Damenmannschaft und Herrenmannschaft

landen nach dem 2. Kampftag auf Platz 3

 

In Elze fand der 2. Kampftag der Niedersachsenliga für die Männer statt. Zeitgleich war es der 1. Kampftag für die Damenmannschaft.

 

Die 2. Damenmannschaft hatte zwei Begegnungen zu absolvieren. Im ersten Mannschaftskampf gegen das Judoteam Hannover siegten die Damen souverän mit 5:0. Im ersten Kampf des Tages gab Bente Zöllner (-63 kg) ihr Debüt. Im Vorfeld etwas aufgeregt, ließ sie sich auf der Matte nichts anmerken und siegte vorzeitig gegen Katjana Hinck. Nicole Schlej (-70 kg) siegte nach einem tollen fight gegen Aischa Iskenderova. Anna Schütt (-57 kg) startete eine Gewichtsklasse höher und siegte durch sehenswerte Wurfansätze. Pia Meyer (+70 kg) startete ebenfalls eine Gewichtsklasse höher und gewann vorzeitig. Antonia Volland (-52 kg) sorgte dann für den 5:0 Endstand, auch sie gewann vorzeitig.

 

Im zweiten Kampf gegen den MTV Elze verliefen nicht alle Kämpfe wie gedacht. Die Begegnung ging mit 1:4 verloren, auch wenn das Ergebnis deutlicher ist als die einzelnen Kampfleistungen. Anna Schütt (-52 kg) konnte den Sieg beisteuern. Die Damen belegen derzeit den 3. Tabellenplatz.

 

 

 

Die Herrenmannschaft hatte am heutigen Kampftag wieder drei Begegnungen zu absolvieren. Den 1. Kampf gegen den Lingener Sportverein konnten die Männer des VfL Stade mit 6:1 gewinnen. Siege holten Patrick Böttcher (-66 kg), Hanns David Claren (-100 kg), Kevin Schefer (-73 kg), Jonas Thomsen (-81 kg), Richard Redlich (-90 kg) und Paul Upterworth (+100 kg). Hervorzuheben ist der Kampf vom 17jährigen Patrick Böttcher, der seinen niederländischen Gegner dominierte und mit zwei unterschiedlichen Techniken werfen konnte.

 

Im zweiten Mannschaftskampf gegen den KS Lünbeburg wurde es spannend. Der VfL Stade lag nach drei Einzelkämpfen mit 0:3 hinten und stand unter Zugzwang. Im 4. Kampf siegte Magomed Torskhoev (-60 kg) kampflos, Jonas Thomsen (-81 kg) sorgte für den Anschlusspunkt ehe Richard Redlich (-90 kg) ausgleichen konnte. Hanns David Claren(+100 kg) startete eine Gewichtsklasse höher. Er geriet früh in Rückstand, erst kurz vor Ende der Kampfzeit konnte er den Kampf durch einen Konter mit anschließendem Haltegriff drehen und sorgte so für den 4:3 Endstand für Stade.

 

Die dritte Mannschaftsbegegnung gegen die KG Hermannsburg/Garbsen Hochschulsport gewannen die Männer des VfL Stade mit 5:2. Patrick Böttcher (-66 kg), Hanns David Claren (-100 kg), Kevin Schefer (-73 kg), Nick Schefer(-60 kg) und Jonas Thomsen (-81 kg) konnten ihre Begegnungen gewinnen. Nach dem 2. Kampftag belegen die Männer den 3. Tabellenplatz.

 

Der letzte Kampftag findet am 10.06. in Lingen statt. Dort werden wieder alle Männer- und Frauenmannschaften zusammenkommen und die Sieger ermitteln.

 

Bundesliga Damen Heimkampf 1. Wettkampftag

tl_files/judoka_stade/jus_system/sponsoren/ElbeKliniken.png     tl_files/judoka_stade/jus_system/sponsoren/Stade21.png   tl_files/judoka_stade/jus_system/sponsoren/Logo_AOS_Farbe.jpg  
 
 
 

Bezirksturnier U9 bis U15

tl_files/judoka_stade/jus_system/sponsoren/ElbeKliniken.png     tl_files/judoka_stade/jus_system/sponsoren/Stade21.png   tl_files/judoka_stade/jus_system/sponsoren/Logo_AOS_Farbe.jpg